Wie man eine Wunde schneller heilen lässt

Wenn Sie eine Wunde schneller heilen möchten, können Sie mehrere Tipps befolgen. Sie sollten Ihre Haut feucht und warm halten und auch die richtigen Maßnahmen ergreifen, um eine Infektion zu verhindern. Stellen Sie sicher, dass Sie eine antibakterielle Salbe auf die Wunde anwenden. Außerdem sollten Sie den Bereich ausüben.

Saubere die Wunde

Wenn Sie einen Schnitt oder eine Verbrennung haben, ist es wichtig, die Wunde zu reinigen, um sie schneller zu heilen. Wenn Sie Ihre Wunde sauber und trocken halten, verringert das Risiko einer Infektion und hilft der Wundheilung.

Bei geringfügigen Schnitten können Sie die Wunde mit milder Seife und Wasser reinigen. Das Auftragen einer Schicht Erdölgelee kann ebenfalls hilfreich sein. Petroleum Gelee hält die Wunde feucht und verhindert, dass sie schäbig wird.

Sie sollten die Wunde täglich überprüfen. Wenn die Wunde infiziert aussieht, rufen Sie Ihren Arzt sofort an. Der Arzt kann Antibiotika für die Wunde verschreiben.

Eine Person sollte auch eine antibakterielle Salbe auf die Wunde anwenden, um schneller zu heilen. Denken Sie jedoch daran, dass bestimmte Salben bei manchen Menschen einen leichten Ausschlag verursachen können.

Darüber hinaus sollten Menschen mit empfindlicher Haut immer ihre Hände waschen, bevor sie mit einer Wunde umgehen. Dies hilft, zu verhindern, dass sich die Infektion auf den Rest des Körpers ausbreitet.

Nach dem Reinigen der Wunde sollten Sie sie mit einem Verband abdecken. Wenn Sie eine irritierte Wunde abdecken, verwenden Sie sterile Gaze oder Klebeband, um den Verband an Ort und Stelle zu halten.

Für eine tiefe Wunde benötigen Sie möglicherweise Stiche, um die Haut an Ort und Stelle zu halten. Ihr Arzt wird Ihnen sagen, wie Sie das Dressing ändern können. Es ist eine gute Idee, einen Antibiotika -Kurs für Ihre Wunde zu vervollständigen, damit die Bakterien keine Resistenz gegen sie entwickeln.

Normalerweise heilen kleine Schnitte und Kratzer von selbst. Wenn eine Wunde Schmerzen verursacht, können Sie rezeptfreie Schmerzmittel verwenden. Sobald die Wunde zu bluten beginnt, sollten Sie sie stoppen, indem Sie Druck ausüben.

Einige Wunden bluten überhaupt nicht. Dies liegt an den schützenden Schichten der Haut, die die Wunde umgeben.

Halte es feucht

Wenn Sie an einer offenen Wunde leiden, sollten Sie sich fleißig über seine Pflege halten. Die gute Nachricht ist, dass es möglich ist, eine Wunde feucht zu halten, um den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Es gibt mehrere Produkte zur Heilung chronischer Wunden mit einem feuchten Ansatz, wie z. B. infundierte Verbände und Salben. Sie sollten jedoch zuerst Ihren Gesundheitsdienstleister konsultieren. Sie können Ihnen sagen, welche Produkte Sie verwenden sollen und wie lange Sie sie überlassen.

Eine gute feuchte Wundbehandlung hilft Ihnen, das Infektionsrisiko zu verringern und gleichzeitig die Regeneration der Haut zu fördern. Die Zellen Ihres Körpers lieben es, unter feuchten Bedingungen zu wachsen, und sie werden gerne Überstunden machen, um Ihre beschädigten Gewebe wieder aufzubauen.

Möglicherweise möchten Sie auch ein Hydrogel oder ein Silikongelblatt kaufen, um Ihre Wunde abzudecken. Dies erhöht den Blutfluss zur Stelle und beschleunigt Ihre Genesung.

Ein Wundfeucht zu halten, um schneller zu heilen, ist nicht jedermanns Sache, sondern ein paar wichtige Vorteile. Am wichtigsten ist, dass es dazu beitragen kann, Schmerzen und Stress zu verringern, die beide zu einer schlechten Genesung beitragen können.

Ein weiterer wichtiger Vorteil der Aufbewahrung eines Wundfeuchtes ist die reduzierte Wahrscheinlichkeit, einen Schorf zu bilden. Diese Schutzabdeckung wirkt als Barriere und ermöglicht es dem Gewebe, wieder zu wachsen. Es verhindert auch, dass die Wunde austrocknet, was oft ein Problem mit offenen Wunden ist.

Während Ihre Wunde gereinigt werden muss, sollten Sie auch in Betracht ziehen, sie mit einem Verband abzudecken. Wenn Sie die Wunde frei lassen, trocknen Sie den Bereich aus und können sogar eine Infektion fördern. Um dies zu verhindern, stellen Sie sicher, dass der Verband steril ist.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie den Verband regelmäßig ersetzen. Ändern Sie es jeden Tag, wenn möglich, aber vernachlässigen Sie es nicht, wenn Sie nicht können.

Holen Sie sich genug Protein

Bei der Erholung von einer Verletzung ist es wichtig, genügend Protein zu konsumieren. Eine richtige Ernährung hilft Ihnen dabei, Ihre Wunde schneller zu heilen. Protein ist auch für Ihr Immunsystem wichtig. Es hilft Ihrem Körper, Gewebe zu reparieren und Infektionen zu bekämpfen. Sie finden es in magerem Fleisch, Milchprodukten, Eiern und Nüssen.

Die Menge an Protein, die Sie konsumieren müssen, hängt von Ihrem Alter und Ihrer Aktivitätsniveau ab. Ihr Arzt oder Ernährungsberater kann Ihnen beraten, wie viel Protein Sie benötigen. Im Allgemeinen braucht ein gesunder Erwachsener etwa 56 Gramm Protein pro Tag. Für Menschen, die verletzt wurden, ist es noch wichtiger.

Der Körper benötigt Aminosäuren, um Proteine zu bauen. Sie benötigen für die Schaffung neuer Gewebe und die Reparatur beschädigter Haut und Muskeln. Diese sind in Fleisch, Nüssen und Bohnen zu finden. Einige Menschen nehmen Nahrungsergänzungsmittel ein, die diese essentiellen Aminosäuren enthalten.

Idealerweise sollten Sie jeden Tag mindestens zwei bis drei Portionen Protein essen. Möglicherweise benötigen Sie jedoch mehr als das. Wenn Sie übergewichtig sind oder sich von einer Krankheit erholen, benötigen Sie mehr.

Der Körper verwendet Protein für Energie, und zusätzlich dazu verwendet er, um Gewebe zu bauen und das Gleichgewicht Ihrer Flüssigkeiten aufrechtzuerhalten. Protein hilft nicht nur Ihrem Körper, sondern ist auch notwendig, um Schäden an Haut- und Blutgefäßen zu reparieren.

Zu den Lebensmitteln mit hohem Protein gehören Fleisch, Geflügel, Fisch und Käse. Außerdem können Sie mehr Nährstoffe erhalten, indem Sie proteinreiche Lebensmittel wie Nüsse, Bohnen und Soja konsumieren. Andere Optionen sind Vollkornprodukte, Reis und Nudeln.

Es ist wichtig, eine ausgewogene Ernährung zu essen, um Mineral- und Vitaminmangel zu verhindern. Ihr Arzt kann Ihnen helfen, eine nahrhafte Diät zu planen, um Ihre Genesung zu unterstützen.

Wenden Sie eine antibakterielle Salbe an

Wenn Sie eine kleine Hautwunde haben, können Sie eine Antibiotika -Salbe verwenden, um den Schnitt schneller zu heilen. Es ist jedoch wichtig, einen Gesundheitsdienstleister zu konsultieren, bevor eine antibakterielle Salbe verwendet wird.

Bei der Auswahl einer antibakteriellen Salbe müssen Sie die Art der Verletzung, Ihre persönliche Präferenz und Kosten berücksichtigen. Sie sollten auch eine Salbe wählen, die keine allergischen Reaktionen verursacht.

Überprüfen Sie die Wunde vor der Anwendung einer antibakteriellen Salbe auf Anzeichen einer Infektion wie Rötung, Fieber oder Eiter. Dies sollte regelmäßig erfolgen, um zu verhindern, dass die Wunde infiziert wird.

Die Auswahl einer antibakteriellen Salbe kann auch dazu beitragen, die Größe der Narbe zu verringern. Die Salbe wird auch dazu beitragen, die Wundfeucht zu halten, was zur Heilung notwendig ist.

Unabhängig von der Art der Verletzung ist es immer eine gute Idee, die Wunde vor der Anwendung der Salbe zu waschen. Das Anwenden der Salbe kann die Schwellung verringern, was die Heilung beschleunigt.

Es gibt viele Arten von antibakteriellen Salben über den Zähler. Dazu gehören Neosporin, Vaseline und Bacitracin. Einige Menschen haben allergische Reaktionen auf diese Produkte, daher sollten Sie mit einem Arzt über alle Bedenken sprechen, die Sie möglicherweise haben.

Eine andere Alternative besteht darin, Erdölgelee zu verwenden, das der Vaseline ähnelt. Erdölgelee hilft, eine Wunde vor Bakterien zu schützen und verhindert, dass sie infiziert wird.

Einige Menschen haben eine Empfindlichkeit gegenüber Neomycin. Wenn Sie also allergisch gegen dieses Produkt sind, sollten Sie es vermeiden. Wenn Sie eine Reaktion entwickeln, hören Sie auf und suchen Sie einen Arzt auf.

Es ist eine gute Idee, Ihren Verband häufig zu ändern und Ihre Wunde täglich zu waschen. Verbände können auch dazu beitragen, dass Schmutz und Keime in Ihre Wunde einsteigen.

Trainieren Sie es

Bewegung ist ein ausgezeichnetes Werkzeug, um eine Wunde schneller zu heilen. Es verbessert nicht nur den Heilungsprozess, sondern erhöht auch die allgemeine Gesundheit des Körpers. Es kann das Risiko von Herzerkrankungen, Diabetes und Krebs verringern.

Insbesondere hilft Bewegung, den Blutfluss zur Wunde zu verbessern. Ein erhöhter Blutfluss kann Abfallprodukte von der Wunde entfernt tragen. Dadurch kann die Leber Giftstoffe effektiver ausspülen.

Es wurde auch gezeigt, dass körperliche Aktivität ein gesundes Immunsystem fördert. Bewegung kann auch den Stress verringern.

Insbesondere stimuliert leichte Übungen das Nervensystem und freisetzt Endorphine. Diese Chemikalien sollen bei der Schmerzlinderung helfen und die Stimmung steigern.

Eine an der Ohio State University durchgeführte Studie ergab, dass Bewegung dazu beitrug, die Wiederherstellung von Hautwunden zu beschleunigen. In der Studie wurden die Wundheilungsraten zwischen einer Gruppe inaktiver älterer Erwachsener und einer aktiven Gruppe verglichen. Beide Gruppen hatten vergleichbare Ergebnisse.

Es wurde auch festgestellt, dass Bewegung ein guter Weg ist, um die kardiorespiratorische Fitness zu verbessern. Es hilft auch, die Sauerstoffversorgung zu erhöhen. Einige Studien haben darauf hingewiesen, dass eine längere Inaktivität das Risiko für Gewebeschäden erhöhen kann.

Es gibt zwar keinen Beweis dafür, dass Übung die magische Kugel ist, um chronische Wunden zu heilen, aber es ist einen Versuch wert. Wenn Sie an einer Narbe oder einer Verletzung leiden, wenden Sie sich an Ihren Arzt, bevor Sie ein Trainingsprogramm starten.

Darüber hinaus kann sich die Einbeziehung eines messbaren Ergebnisses in ein Übungsregime auf große Weise auszahlen. Mehrere Studien haben sich Übung angesehen, um zu zeigen, dass es nicht so schwer fassbar ist, wie viele denken.

Einige der beliebtesten sind aerobe Übungen, Krafttraining, Yoga und Pilates. Beispielsweise kann ein langfristiges aeroBic-Trainingsprogramm winzige Kapillaren zur Haut verleihen.


Posted

in

by

Tags:

Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *