woman wearing holding her head

Was zu tun mit Pickeln zu tun

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, Ihre Haut frei von Pickeln zu halten, sind Sie am richtigen Ort. Hier finden Sie die besten Möglichkeiten, Akne zu verhindern, und auch einige der besten Behandlungen, um tiefe, schmerzhafte Pickel zu verhindern und zu heilen.

Akne verhindern

Wenn Sie Akne verhindern möchten, müssen Sie vorsichtig sein, was Sie essen. Hohe glykämische Lebensmittel wie Weißbrot wurden mit einer Erhöhung der Akne verbunden. Aber diese Lebensmittel sind nicht die einzige Ursache. Sie müssen auch Ihre Haut hydratisiert halten.

Wenn Sie regelmäßig Ihr Gesicht waschen, können Sie überschüssiges Öl loswerden. Es hilft auch, Schmutz zu entfernen. Vermeiden Sie es, harte Seifen zu verwenden, da sie Ihre Haut reizen können. Verwenden Sie stattdessen einen sanften Reiniger, der Ihre Haut frisch fühlt.

Um Ihr Gesicht zu befeuchten, sollten Sie eine ölfreie Feuchtigkeitscreme wählen. Einige Feuchtigkeitscremes enthalten Neemöl mit entzündungshemmenden Eigenschaften. Eine weitere Option ist die Verwendung einer Aloe-Vera-Basiscreme. Dies ist ein natürliches Mittel, das dazu beitragen kann, Entzündungen im Zusammenhang mit Pickeln zu verringern.

Es ist wichtig, Ihre Kissenbezüge häufig zu ändern. Sie verhindern nicht nur Aufbau, sondern auch die Bakterien, die von einem Kissenbezug zum nächsten übertragen werden können.

Viel Wasser zu trinken ist eine gute Möglichkeit, um Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Außerdem ist es eine gute Idee, Sonnenschutzmittel anzuwenden. Obwohl es nicht nachweislich Akne verursacht, ist es ein wichtiger Schritt, um Ihre Haut zu schützen.

Das Investieren in einen hochwertigen Kissenbezug kann ein großer Schritt sein, um Pickel zu verhindern. Seidenkissenbezüge sind nicht nur glatt;Sie haben auch eine hohe Fadenzahl und verhindern Haarverwicklungen.

Wenn Sie Ihre Bürsten und Schwämme sauber halten, ist eine weitere gute Möglichkeit, Ihre Haut gesund zu halten. Reinigen Sie Ihre Bürste oder Schwamm nach jedem Gebrauch, um Bakterienanbaus zu vermeiden.

Vergessen Sie nicht, Ihr Make -up abzuwaschen. Das beste Make-up zur Verhinderung von Akne ist eine ölfreie und nicht comedogene Sorte.

Diese Tipps sollten Ihnen helfen, auf den Weg zur klaren Haut zu gehen. Wenn Sie jedoch immer noch Schwierigkeiten haben, Ihre Akne unter Kontrolle zu halten, ist es immer eine gute Idee, mit Ihrem Dermatologen über mögliche Optionen zu sprechen.

Rezeptfreie Akne-Behandlungen

Egal, ob Sie an einem einzigen Makel oder einem schweren Fall von Akne leiden, es stehen rezeptfreie Optionen zur Verfügung. Die Verwendung dieser Medikamente kann dazu beitragen, das Erscheinungsbild von Pickeln zu verringern und zukünftige Ausbrüche zu verhindern.

Over-the-Counter-Behandlungen sind normalerweise günstiger als verschreibungspflichtige Medikamente und werden im Allgemeinen als sicher wahrgenommen. Einige Studien haben jedoch festgestellt, dass sie mehr Hautreizungen verursachen können. Daher ist es wichtig, Ihren Arzt oder Apotheker vor der Einnahme von Medikamenten zu konsultieren.

OTC -Produkte für Akne können Benzoylperoxid, Adapalene, Salicylsäure und Retinoidcremes umfassen. Diese Produkte tragen dazu bei, Poren zu vereinigen, mit Mitesser zu klären und die Anzahl der Whiteheads zu minimieren. Einige dieser Inhaltsstoffe können Hautreizungen verursachen, aber mit der Zeit sollten sich diese Nebenwirkungen verbessern.

Es ist wichtig, ein sanftes, nicht-komedogenes Produkt auszuwählen, das Ihre Poren nicht blockiert. Verwenden Sie es auch wie angewiesen. Wenn Sie Benzoylperoxid verwenden, sollten Sie auch einen Sonnenschutz verwenden.

Salicylsäure wirkt als Peeling und hilft, abgestorbene Hautzellen zu eliminieren. Es verstößt die Poren und verhindert, dass die Haarfollikel verstopfen.

Benzoylperoxid kann auch mit anderen Akne bekämpfenden Zutaten kombiniert werden. Einige andere Inhaltsstoffe, die in eine Behandlung einbezogen werden können, umfassen Adapalene, Azelasäure, Zinkpidolat und Glykolsäure.

Retinoide, die von Vitamin A abgeleitet werden, können auch in eine Akne -Behandlung einbezogen werden. Sie arbeiten, indem sie Schweineköpfe aufbrechen und Mikroomedonen reduzieren. Während Retinoide wirksam sein können, können sie auch irritierend sein.

Wenn sich Ihre Akne nach sechs bis acht Wochen der Behandlung nicht verbessert, sollten Sie eine Meinung der Ärzte einholen. Möglicherweise müssen Ihr Arzt die Pickel abtropfen lassen oder stärkere Lotionen verschreiben. Der Arzt kann Ihnen auch Anleitungen zur Vorbeugung zukünftiger Ausbrüche geben.

Abhängig von der Schwere Ihrer Akne kann Ihr Arzt eine verschreibungspflichtige Therapie wie Isotretinoin empfehlen. Verschreibungspflichtige Medikamente können auch die Anzahl der Narben minimieren, die auftreten.

Behandlungen für tiefe, schmerzhafte Pickel

Für harte Pickel möchten Sie sich möglicherweise an einen Dermatologen wenden. Dermatologen können ein Verfahren durchführen, das als photodynamische Therapie bezeichnet wird. Dies ist eine Infusion einer chemischen Lösung in den Pickel, der ihm hilft, schneller zu heilen. Sie können Ihnen auch eine chemische Schale geben.

Eine andere Behandlung ist eine Steroidinjektion. Dies kann in einem medizinischen Büro oder in Ihrem Haus angegeben werden. Grundsätzlich arbeitet ein Steroid als Feuerlöscher, wodurch Entzündungen und Narben reduziert werden. Sie müssen mindestens 4-6 Monate überwacht werden.

Eine warme Kompresse kann auch den Schmerz des Pickels verringern. Die warme Kompresse ermutigt den Pickel, natürliche zu entwässern. Sie sollten es jedoch nicht zu oft verwenden.

Topische Akne -Behandlungen können auf den betroffenen Bereich angewendet werden, aber sie können die Haut austrocknen. Wählen Sie ölfreie, nicht komedogene Produkte. Verwenden Sie einen sanften Reinigungsmittel, bevor Sie eines dieser Produkte anwenden.

Eine kalte Kompresse kann auch vorteilhaft sein. Es schränkt die Blutgefäße ein, was dazu beitragen kann, die Größe der Beule zu verringern. Stellen Sie sicher, dass Sie den Pickel zweimal am Tag etwa 10 Minuten lang vereisen.

Die Verwendung von Benzoylperoxid kann ebenfalls hilfreich sein. Es hat einen entzündungshemmenden Effekt, der dazu beitragen kann, Mitesser und Whiteheads zu reduzieren. Versuchen Sie, eine 2 -prozentige Lösung in einer dünnen Schicht auf den betroffenen Bereich aufzutragen. Benzoylperoxid finden Sie in Ihrer örtlichen Drogerie.

Andere Arten von Akne können zu Hause behandelt werden. Einige beliebte Artikel empfehlen Apfelessig, Flüsterbeschaffung und Tee-Tree-Öl. Diese Behandlungen können sehr nützlich sein, aber Sie sollten sich immer bei einem vom Vorstand zertifizierten Dermatologen überprüfen, bevor Sie diese Methoden versuchen.

Behandlungen für Whiteheads auf Wangen

Wenn es um Behandlungen für Whiteheads auf Wangen und Pickeln geht, gibt es viele Möglichkeiten zur Auswahl. Es ist jedoch wichtig, eine Behandlung zu wählen, die für Ihren Hauttyp funktioniert. Wenn Sie beispielsweise anfällig für trockene Haut sind, kann eine natürliche Fleckbehandlung besser sein.

Eine der besten rezeptfreien Behandlungen für Whiteheads ist Benzoylperoxid. Diese Behandlung tötet Akne-kontributierende Bakterien ab. Es ist auch ein entzündungshemmender entzündungshemmender, so wirksam bei der Reduzierung der Rötung.

Eine weitere topische Behandlung, die Sie vielleicht ausprobieren möchten, ist Spironolacton. Dieses Produkt schrumpft die Öldrüsen, wodurch das Aussehen von Whiteheads reduziert wird.

Abhängig von Ihrem Hauttyp sollten Sie mit einer halben Pea-Größe beginnen und allmählich erhöhen. Folgen Sie immer mit einer reichen Feuchtigkeitscreme.

Schwefel ist eine großartige Hautpflegezutat, die Whiteheads behandeln kann. Es ist auch wirksam gegen Mitesser.

Ein Dermatologe kann fortschrittlichere Behandlungsoptionen für Whiteheads wie orale Antibiotika oder Retinoide anbieten. Diese Behandlungen können auch den Zellumsatz beschleunigen, daher sind sie eine gute Option für diejenigen, die verhindern möchten, dass ihre Akne zurückkehrt.

Die Verwendung einer hausgemachten Paste aus zerkleinertem Aspirin und Hydrocortisoncreme kann auch dazu beitragen, Rötungen zu verringern. Sie sollten auch vermeiden, Ihr Gesicht zu berühren, sofern dies nicht erforderlich ist.

Wenn es um Hausmittel für Whiteheads geht, können Sie versuchen, Hexenhasel zu verwenden. Hexe Hasel ist ein natürliches Adstringent, das dazu beitragen kann, Bakterien zu beseitigen. Es kann aber auch Ihre Haut austrocknen.


Posted

in

by

Tags:

Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *