man wiping mouse with tissue paper

Erben, die das Nasenseptum begradigen

Das als Erben bekannte chirurgische Verfahren, das das Nasenseptum glättet, wird verwendet, um das Nasenseptum in seiner normalen Form wiederherzustellen. Diese Operation wird häufig an Erwachsenen mit Nasenproblemen wie einer zusammengebrochenen Nase oder einem abgelegenen Septum durchgeführt. Es gibt jedoch einige wichtige Überlegungen vor der Entscheidung, ob das Verfahren entscheidet. Hier finden Sie einige hilfreiche Informationen zur Operation und darüber, wofür sie verwendet wird.

Schnarchen

Erben, die das Nasenseptum glätten, ist ein Verfahren, das das Schnarchen reduzieren oder beseitigen soll. Das Schnarchen wird durch den Mund, der sich nach vorne öffnet und während des Schlafes kippt. Es kann auch durch Sinusprobleme oder Allergien verursacht werden.

Schnarchen kann durch viele verschiedene Dinge verursacht werden, aber in den meisten Fällen ist es ein Symptom für ein tieferes Problem. Schlafapnoe ist eine der schwersten Schlafstörungen. Wenn Sie Probleme haben, während der Nacht einzuschlafen oder aufzuwachen, ist es wichtig herauszufinden, ob Sie es haben.

Wenn die Nasenländer verengt oder blockiert sind, kann sie zu Schnarchen, geschwollenen Membranen und postnasalen Tropfen führen. Darüber hinaus kann es Schlafapnoe verursachen.

Es gibt viele Möglichkeiten, das Schnarchen zu reduzieren. Die einzige Möglichkeit, ein abgeleitetes Septum tatsächlich zu korrigieren, ist jedoch ein chirurgisches Verfahren.

Die Septoplastik ist eine einfache, ambulante Operation, deren Fertigstellung etwa 30 Minuten dauert. Nach der Operation werden die Patienten normalerweise nach Hause geschickt und können innerhalb einer Stunde zu normalen Aktivitäten zurückkehren.

Bevor ein HNO -Arzt eine Septoplastie unterzogen, untersucht er Ihre Nebenhöhlen und Nase. Während der Untersuchung sucht der Arzt nach Anzeichen eines abweichenden Septums. Wenn Sie ein Septum haben, das abgewichen ist, kann es die Nasenpassagen blockieren, was es schwierig macht, durch die Nase zu atmen.

Ein HNO -Arzt kann auch helfen, festzustellen, ob Sie Schlafapnoe haben. Schlafapnoe ist eine schwere Störung, die das Atmen im Schlaf wiederholt aufhören lässt.

Menschen mit einem abgewichenen Septum können auch einen Aufbau von Nasendruck erleben, was zu Kopfschmerzen, Sinusinfektionen und einem trockenen Mund führen kann. Es ist wichtig, mit Ihrem HOB -Arzt über Ihren Zustand zu sprechen, damit Sie mehr darüber erfahren können, wie Sie ihn behandeln können.

Schlafapnoe

Wenn Sie an Schlafapnoe leiden, möchten Sie sich möglicherweise in ein chirurgisches Verfahren befassen, um Ihr Nasenseptum zu begradigen. Dies kann Ihre Atmung verbessern, Ihr Schnarchen verringern und Ihnen eine friedlichere Nächte verleihen.

Das Nasenseptum ist ein Knochen und Knorpel, der die Nasenlöcher teilt. Es fungiert auch als schwammige Auskleidung, um die warme Luft durch die Nase zu helfen. Wenn das Futter aussieht, kann es Nasenbluten verursachen.

Die chirurgische Behandlung ist für abgewichene Septum, vergrößerte Adenoide und Turbinate verfügbar. Diese Verfahren können durch einen Ent -( -Ohren-, Nasen- und Halsspezialisten) durchgeführt werden. Sie sollten sich jedoch immer an Ihren Arzt wenden, um die beste Methode für Ihre Bedürfnisse zu ermitteln.

Schlafapnoe ist eine schwerwiegende Störung, die im Schlafengehen schwere und häufige Pausen in Ihrer Atmung verursachen kann. Dies kann Ihre Lebensqualität beeinflussen und Ihr Risiko für Herzerkrankungen und Diabetes erhöhen. Es gibt eine Vielzahl von Behandlungsoptionen, aber die häufigste ist die Septoplastik.

Während die Septoplastik ein chirurgisches Verfahren ist, kann sie als ambulantes Verfahren durchgeführt werden. Ein Patient kann normalerweise innerhalb von ein oder zwei Wochen nach der Operation zu normalen Aktivitäten zurückkehren.

Schlafapnoe kann durch viele verschiedene Bedingungen verursacht werden. Medikamente, Geräte und eine CPAP -Maske können zur Linderung der Symptome verwendet werden. Wenn diese Maßnahmen jedoch Ihren Zustand nicht lindern, kann es an der Zeit sein, eine umfassendere Operation in Betracht zu ziehen.

Die Septoplastik ist ein chirurgisches Verfahren, das Ihr Nasenseptum begradigen, Ihre Atmung verbessern und Ihr Schnarchen verringern kann. Obwohl das Verfahren schmerzhaft sein kann, kann es bei der Behandlung von Schlafapnoe sehr effektiv sein.

Turbinatreduzierung ist ein weiteres chirurgisches Verfahren, das üblicherweise zur gleichen Zeit wie die Septoplastik durchgeführt wird. Während der Operation entfernt ein Chirurg Polypen oder große Turbinate.

Nebenhöhleninfektion

Wenn Sie chronische Nasenverstopfung, Schnarchen, einseitige Gesichtsschmerzen, Kopfschmerzen oder Sinusinfektionen haben, haben Sie möglicherweise ein krummes Nasenseptum. Dies ist eine Anomalie, die durch Trauma zur Nase, Genetik oder durch externe Faktoren verursacht werden kann.

Ein abweichendes Nasenseptum kann die ordnungsgemäße Entwässerung des Schleims verhindern. Es kann auch das Risiko erhöhen, Sinusinfektionen zu bekommen. Sinusinfektionen in der Nähe des Gehirns können lebensbedrohlich sein.

Das Nasenseptum ist eine dünne Wand aus Knochen und Knorpel. Es unterteilt die Nasenhöhle in zwei getrennte Kammern. Unter normalen Bedingungen ist es mit einer dünnen Schleimschicht ausgekleidet, die Keime und Staub fängt.

Wenn das Nasenseptum gebogen oder krumm ist, werden die Nasenpassagen eng und blockiert. Infolgedessen kann das Atmen schwierig sein. Menschen mit einem krummen Septum neigen dazu, öfter durch ihren Mund zu atmen. Dies kann zu trockenen Lippen und gerissener Nase führen.

Ein abweichendes Septum kann durch eine Operation behandelt werden. Das Verfahren wird als Septoplastik bezeichnet. Die meisten Septoplastik -Verfahren werden durch die Nasenlöcher durchgeführt. Einige Septoplastikoperationen erfordern jedoch möglicherweise einen kleinen Einschnitt zwischen den Nasenlöchern.

Eine Operation kann dazu beitragen, die Atmung und die allgemeine Lebensqualität zu verbessern. Wenn Sie an einem krummen Septum leiden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Behandlungsoptionen.

Einige Menschen mit einem abgewichenen Septum können feststellen, dass sie auf ihrer Seite schlafen müssen, um genug Sauerstoff zu bekommen. Es fällt ihnen auch schwer, eine CPAP -Maschine zu tolerieren.

Eine Septoplastik kann unter Lokalanästhesie oder Vollnarkose durchgeführt werden. Das Verfahren dauert normalerweise zwischen 45 und 60 Minuten. Nach ein paar Stunden Beobachtung können Sie nach Hause zurückkehren.

Septoplastik kann auch in Verbindung mit Nasenkorrektur durchgeführt werden. Nasenkorrektur kann das Aussehen Ihrer Nase korrigieren. Während des Eingriffs wird das Septum gerichtet, um den ordnungsgemäßen Luftstrom wiederherzustellen.

Rekonstruktion extremer Nasenspitze Unregelmäßigkeiten

Wenn die Nasenspitze abweichend oder verdreht ist, stehen viele chirurgische Verfahren zur Verfügung. Der erste Schritt im rekonstruktiven Prozess besteht darin, die Tiefe des Defekts zu bestimmen. Wenn der Defekt klein ist, kann ein Hauttransplantat alles erforderlich sein. Wenn jedoch seine großen oder komplexeren, komplexeren Rekonstruktionsoptionen erforderlich sind.

Die meisten chirurgischen Rekonstruktionen erfordern drei Schichten Hauttransplantate und/oder Knorpel. Eine interpolierte Klappe kann die beste Wahl bei komplexeren Defekten sein.

Eine zusammengesetzte Septumklappe kann verwendet werden, um die Nasenspitze zu rekonstruieren. Diese Technik nutzt den Septumknorpel, um eine solide Grundlage für die rekonstruierte Spitze zu bieten.

Eine Septumklappe kann auch verwendet werden, um die ALA zu rekonstruieren. In dieser Technik wird das Septum erhöht und die ALA mit weichen Silikonschienen stabilisiert.

Eine weitere Technik zur Rekonstruktion eines abweichenden Septums entlang der Brücke besteht darin, Spreiztransplantate zu verwenden. Dies sind kleine Knorpelstreifen, die in das Septum eingeführt werden, um es zu glätten. Sie können unter lokaler oder Vollnarkose durchgeführt werden.

Für schwere oder fortgeschrittene Fälle kann eine offene Septorhinoplastik erforderlich sein. Dies ist die invasivste Art der Operation, aber es ist häufig die beste Option für schwere Deformitäten.

Die extrakorporale Septoplastik (ECS) ist eine revolutionäre Technik für ein abgeleitetes Nasenseptum. Es beinhaltet die Resektion und das Glätten des Septums, gefolgt von der Implantation eines neuen Septums.

Das ECS ist besonders wirksam für eine verdrehte Nase, die sich zum ersten Mal einer Operation unterzieht. Darüber hinaus ist es auch eine sichere und effektive Methode.

Während es viele ästhetische Techniken gibt, variiert die beste von Patienten, anatomischer Stelle und Chirurgenerfahrung. Der wichtigste Punkt ist daher, dass das zuverlässigste und effektivste Verfahren ein gutes ästhetisches Ergebnis bei funktionellen Folgen erzielt.

Kontraindikationen zur Operation

Ein Septoplastikverfahren kann das abgeleitete Septum korrigieren, um einen verbesserten Luftstrom bereitzustellen und das Aussehen der Nase zu verbessern. Das Verfahren umfasst das Verschieben des Septums von der Nasenspitze in die Mitte.


Posted

in

by

Tags:

Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *